Anzeige
Autofahrer aufgepasst

Die Tour de Suisse zieht durch den Aargau – Strassensperrungen

8. Juni 2021, 07:57 Uhr
Das Feld der Tour de Suisse rollt 2021 wieder durch die Schweiz. (Archivbild)
© KEYSTONE/JEAN-CHRISTOPHE BOTT
Wer am Dienstag zur Arbeit pendelt, muss damit rechnen, einen Umweg zu nehmen. Hunderte Radfahrer der Tour de Suisse führt es am Dienstag durch den Aargau, mehrere Hauptstrassen im Argovialand sind den ganzen Tag gesperrt.

Die 3. Etappe der Tour de Suisse führt die Fahrer von Lachen im Kanton Schwyz bis nach Pfaffnau im Kanton Luzern. Auf diesen Strassen kommt es deshalb laut dem Verkehrsdienst «Viasuisse» am Dienstag zu Sperrungen und Verkehrsbehinderungen:

Hauptstrassen

Lachen - Schindellegi - Allenwinden - Unterägeri - Sattel - Arth - Immensee - Rotkreuz - Sins - Hochdorf - Beinwil am See - Reinach - Zetzwil - Unterkulm - Schöftland - Zofingen - Strengelbach - Pfaffnau - Reiden - Ebersecken - Grossdietwil - Altbüron - Roggiswil - St.Urban - Pfaffnau

Zwischen 12.30 Uhr und 17.30 Uhr ist mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen.

Dorfstrasse in Pfaffnau gesperrt

Die Dorfstrasse in Pfaffnau ist am Dienstag von 8 Uhr bis 21 Uhr von der Abzweigung in die Sagenstrasse bis zur Einmündung in die Kilchaldenstrasse gesperrt. Der Verkehr wird umgeleitet.

(red.)

Quelle: ArgoviaToday / PilatusToday
veröffentlicht: 8. Juni 2021 06:14
aktualisiert: 8. Juni 2021 07:57