Corona-Lockerungen

Fitnesscenter fordern Wiedereröffnung per 19. April

8. April 2021, 11:25 Uhr
Die Schweizer FItness-Branche macht Druck auf den Bundesrat. (Archivbild)
© GettyImages
Seit vier Monaten sind alle Fitnesscenter in der Schweiz geschlossen. In einem offenen Brief an den Bundesrat fordert der Schweizerische Fitness- und Gesundheitscenter Verband SFGV die Wiederöffnung der Center per Montag, 19. April 2021.

Wie der SFGV mitteilt, gebe es «keine evidenzbasierte Untersuchung/Studie, die nachweist, dass die Fitnessbranche in Bezug auf die Ansteckungsgefahr gefährlicher ist als andere, nicht von den Zwangsmassnahmen betroffene Branchen».

Eine Untersuchung der Zeitschrift  «Gesundheitstipp» zeige zudem, dass die Corona-Ansteckungsgefahr in Fitnesscentern vernachlässigbar klein sei. Um während der Pandemie das Immunsystem zu stärken, sei ein regelmässiger Besuch im Fitnesscenter zudem sehr empfehlenswert.

Der SFGV vertritt die Fitness- und Gesundheitscenter als Arbeitgeberverband. Er zählt 400 Mitglieder.

Die nächste Entscheidung des Bundesrates steht am kommenden Mittwoch, 14. April an.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 8. April 2021 11:20
aktualisiert: 8. April 2021 11:25