Noch keine Lockerung

Gastro Zug-Präsidentin: «Das ist eine Katastrophe»

24. Februar 2021, 18:54 Uhr
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: Tele 1

Obwohl der Bundesrat eine mögliche Öffnung der Restaurants am 22. März in Aussicht stellt, hat man sich in der Zentralschweiz mehr erhofft. Gastro Zug-Präsidentin Barbara Schneider ist frustriert: «Das ist eine Katastrophe.»

Dass nicht zumindest die Restaurant-Terrassen gemeinsam mit den Läden am Montag,  1. März öffnen dürfen, gibt der Schweizer Gastroszene zu denken. Gerade weil sich eine knappe Mehrheit der Kantone dafür ausgesprochen hat.

«Es ist einfach nur noch frustrierend» 

Barbara Schneider, Präsidentin von «Gastro Zug» spricht für ihre Berufskollegen, wenn sie sagt: «Ich habe schon gehofft, dass wir eine Perspektive erhalten, ab dem 22. März die Restaurants definitiv öffnen zu dürfen.»

Damit hätte man leben können, aber nun wisse man wieder nichts und sollte nach dem Entscheid am 18. März innerhalb von vier Tagen bereit sein. «Das ist eine Katastrophe. Es ist einfach nur noch frustrierend.»

Tele 1-Bericht zum Exit-Plan

Heute Mittwoch hat der Bundesrat die ersten Lockerungs-Schritte bekanntgegeben. Tele 1 hat sie für dich zusammengefasst:

Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: Tele 1

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 24. Februar 2021 18:45
aktualisiert: 24. Februar 2021 18:54