Run auf FFP2-Masken

Kunden kaufen Lager leer: Droht ein Liefer-Engpass?

23. Januar 2021, 19:18 Uhr
Werbung

Quelle: Tele 1

Als Supermasken gehypt, werden sie nun von den Kunden gejagt. Wie Aldi auf Anfrage sagt, seien FFP2-Masken bereits in vielen Deutschschweizer Filialen ausverkauft. Importeure befürchten, dass sich die Lage in den nächsten Wochen eher verschärfen wird.

Aktuell liegen noch 25'000 FFP2-Masken im Lager von David Kaufmann. Dies entspricht nur gerade einem knappen Zehntel des üblichen Bestandes. Dazu kommt, dass in China das Neujahrsfest vor der Tür steht. «Dann stehen die Fabriken dort still», weiss der CEO der Importfirma. Gleichzeitig werde die Nachfrage in umliegenden Ländern wohl steigen. «Je mehr Maskenpflichten für FFP2-Masken eingeführt werden, desto weniger werden wir hier in der Schweiz haben», befürchtet er.

In der Schweiz werde das Modell zwar auch hergestellt. Doch: «Das reicht bei weitem nicht.»

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 23. Januar 2021 18:53
aktualisiert: 23. Januar 2021 19:18