Schwyz

Maskenpflicht im Unterricht: Kanton verschärft Regeln

20. Oktober 2020, 20:38 Uhr
Werbung

Quelle: tele1

Ab morgen Mittwoch gelten an Schulen im Kanton Schwyz strengere Regeln. An Mittel- und Berufsschulen, sowie der Oberstufe gilt eine Maskenpflicht neu auch im Schulzimmer.

Die Maskenpflicht galt bis anhin lediglich für das Schulareal. Nun wird diese auf die Unterrichtszimmer ausgeweitet, wie die Schwyzer Kantonsbehörden am Dienstag bekanntgaben. Damit werde dem Umstand Rechnung getragen, dass insbesondere an den Schulen der Sekundarstufe II zunehmende Fallzahlen respektive quarantänebedingte Absenzen zu verzeichnen sind. Mit einer ausgedehnten Maskenpflicht will der Kanton verhindern, dass künftig ganze Klassen in Quarantäne geschickt werden müssen.

Auf der Kindergarten- und Primarschulstufe wird neu eine Schutzmaskenpflicht für Erwachsene auferlegt. Diese gilt auf dem Schulareal, nicht jedoch für den Unterricht in den Klassenzimmern, solange der Abstand von 1,5 Meter zu den Kindern oder anderen Erwachsenen eingehalten werden kann.

Schülerinnen und Schüler der nachobligatorischen Schulen sind selber für die Beschaffung der benötigten Schutzmasken zuständig. Für die obligatorische und im Grundsatz unentgeltliche Volksschule gilt die Weisung, dass die Behörden ab nächstem Montag für Schülerinnen und Schüler Schutzmasken zur Verfügung stellen müssen.

(rwa)

Quelle: CH Media
veröffentlicht: 20. Oktober 2020 14:59
aktualisiert: 20. Oktober 2020 20:38