100 Schusswaffen und 30 Bajonette abgegeben

12. Juni 2015, 08:25 Uhr

Die Kantonspolizei Schwyz hat eine Aktion für die freiwillige Abgabe von Waffen durchgeführt. 80 alte Armeewaffen und rund 20 private Schusswaffen wurden abgegeben, zudem 30 Bajonette und rund 40 Kilogramm Munition. Die Waffen und Munition werden nun von der Polizei vernichtet. Am kommenden Samstag findet eine weitere Einsammelaktion statt.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 08:25