100. Todestag von Rot-Kreuz-Gründer Henri Dunant

12. Juni 2015, 09:40 Uhr

Heute jährt sich der Todestag des Rot-Kreuz-Gründers Henri Dunant zum 100. Mal.

Der in Genf geborene Kaufmann setzte sich sein Leben lang für soziale und humanitäre Anliegen ein. 1901 erhielt er als erster Mensch den Friedens-Nobelpreis.

Nur neun Jahre darauf starb Dunant im appenzellischen Heiden.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 09:40
Anzeige