19-jähriger prallt mit Auto in Baum

12. Juni 2015, 02:40 Uhr
Anzeige

Ein 19-jähriger Autolenker ist gestern Abend in Neudorf in einen Baum geprallt. Weil er den Sicherheitsgurt nicht getragen hatte, erlitt er Schnittverletzungen im Gesicht. Er

und sein Beifahrer mussten hospitalisiert werden. Laut Kantonspolizei Luzern ereignete sich der Unfall am Freitag um 21.45 Uhr im Chilematte-Quartier. Der Lenker fuhr mit stark übersetzter Geschwindigkeit, kam von der Strasse ab, kollidierte mit einer Quartiertafel, durchbrach eine Hecke und prallte schliesslich frontal in einen Baum. Dem Autolenker wurde der Führerausweis abgenommen. Der Sachschaden wird auf 10 000 Franken geschätzt.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 02:40