Anzeige

200 Jugendliche zur Session zum Thema Gesundheit zusammengekommen

11. Juni 2015, 23:40 Uhr

In Bern sind am Morgen rund 200 Jugendliche im Bundeshaus zur Eidgenössischen Jugendsession zusammen gekommen. Bis am Samstag diskutieren die 14- bis 21jährigen über Gesundheitsthemen. Zum Abschluss werden die Jugendlichen eine Petition mit Lösungsvorschlägen zum Thema Gesundheit an Nationalratspräsident Max Binder übergeben.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 23:40