200 Tote Schweine bei Bauernhofbrand

12. Juni 2015, 01:10 Uhr

Bei einem Grossbrand auf einem Bauernhof im solothurnischen Ichertswil sind am Morgen 200 Ferkel verbrannt. Die Brandursache ist noch unklar. An Stall und Wohnhaus entstand ein Sachschaden von 2 Millionen Franken.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 01:10