22 Anhänger der Regierungsparteien zum Tod verurteilt

12. Juni 2015, 01:20 Uhr
Anzeige

In Bangladesh sind 22 Anhänger der beiden Regierungsparteien im Zusammenhang mit dem Mord an einem Oppositionspolitiker zum Tod verurteilt worden. Sechs weitere Parteianhänger wurden zu lebenslanger Haft verurteilt. In Bangladesh ist es seit dem Antritt der national-islamischen Regierung von Premierministerin Khaleda Zia vor vier Jahren wiederholt zu tödlichen Anschlägen auf die grösste Oppositionspartei gekommen.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 01:20
Anzeige