Anzeige

4 Asylbewerber erhalten Stadtverbot

11. Juni 2015, 22:25 Uhr

Die Zuger Polizei hat vier Asylsuchende mit einem Stadtverbot belegt. Die Asylsuchenden hatten auf der Rössliwiese bei einer Personenkontrolle zugegeben, dass sie kiffen.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 22:25