55 jährige Bergsteigerin verunglückt am Allalinhorn und ist sofort tot

12.06.2015, 00:50 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

Eine 55-jährige Bergsteigerin aus Deutschland ist am Allalin-horn bei Saas Fee in den Tod gestürzt. Die Frau war gemeinsam mit ihrem Mann unangeseilt auf dem Aufstieg von einer Berghütte, als sie das Gleichgewicht verlor und rund 200 Meter in die Tiefe stürzte.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 00:50

Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch