Diverse News

61jährige Frau wird Opfer des Enkeltricks

61jährige Frau wird Opfer des Enkeltricks

12.06.2015, 02:35 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

Eine Seniorin ist im Kanton Zug dem sogenannten Enkeltrick verfallen. Sie verlor dabei rund 53'000 Franken. Laut der Zuger Polizei nahm ein Trickbetrüger telefonisch Kontakt mit der 61jährigen Frau auf. Er gab sich als Bekannten aus Deutschland aus und bat die Frau um 53'000 Franken, weil sonst ein Geschäft platzen würde. Das Opfer beschaffte das Geld, weil der Anrufer den Namen eines Bekannten verwendet hatte und ihr auch die Stimme vertraut vorkam. Bereits im Oktober war eine 81jährige Frau auf den sogenannten Enkeltrick reingefallen, sie war um 200'000 Franken betrogen worden.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 02:35

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch