74-jähriger wegen Kindsmissbrauch vor Gericht

12. Juni 2015, 07:05 Uhr

Vor dem Zuger Strafgericht musste sich heute ein 74-jähriger Mann verantworten. Ihm werden sexuelle Handlungen mit einem achtjährigen Kind vorgeworfen. Der Mann soll sich in einem Zeitraum von einem Jahr rund 40 Mal am Kind vergangen haben. Die Staatsanwaltschaft verlangte 30 Monate Freiheitsentzug und eine ambulante Behandlung, die Verteidigung will lediglich eine Geldstrafe. Das Urteil soll in den nächsten Tagen bekannt gegeben werden.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 07:05
Anzeige