79jähriger Nidwaldner stirbt nach Verkehrsunfall

12. Juni 2015, 07:30 Uhr

Ein 79jähriger Nidwaldner ist mit seinem Motorrad im Tessin tödlich verunfallt. Der Mann verlor auf der Autobahn A2 kurz vor der Einfahrt in den Gotthardtunnel die Kontrolle über sein Motorrad und stürzte. Er prallte in eine mobile Ampel-Anlage und gegen die Leitplanke. Der Mann erlag später im Spital seinen schweren Verletzungen, wie die Kantonspolizei Tessin mitteilte.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 07:30