Ab 15. Juni will jüngster europäischer Staat wirken

12. Juni 2015, 04:50 Uhr
Anzeige

Der seit Mitte Februar unabhängige Kosovo nimmt durch seine erste Verfassung und die Errichtung eines Aussenministeriums Gestalt an. Das Grundgesetz des jüngsten europäischen Staats werde am 15. Juni in Kraft treten, erklärte die UNO-Kosovo-Verwaltung. Die ehemalige serbische Provinz ist inzwischen von mehr als 30 Staaten diplomatisch anerkannte worden, darunter der Schweiz.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 04:50