Ab morgen früh ist das Calanca-Tal wieder erreichbar

12. Juni 2015, 03:10 Uhr

Die Bewohner des nördlichen Calanca-Tals sind ab morgen früh wieder mit der Umwelt verbunden. Die 350 Meter lange Umfahrungsstrasse um das Felssturzgebiet in Arvigo ist fertig gestellt. Die rund 400 betroffenen Personen im Calanca-Tal waren in dieser Woche mit Helikoptern versorgt oder transportiert worden.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 03:10
Anzeige