Abt Martin verlangt Lockerung des Zölibats

12. Juni 2015, 09:00 Uhr

Der Einsiedler Abt Martin Werlen hat sich für eine Lockerung des Zölibats ausgesprochen. Priester sollen frei wählen können, ob sie im Zölibat leben wollen oder nicht. Er könne sich vorstellen, dass Priester auch in einer tolerierten Partnerschaft leben könnten, sagte Werlen im Aargauer Regionalfernsehsender Tele M1. Abt Martin Werlen will seinen Vorschlag der Schweizer Bischofskonferenz unterbreiten. Auch im Vatikan habe er sein Anliegen bereits deponiert.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 09:00