Abu Sayyaf-Rebellen lassen zwei Geiseln frei

11. Juni 2015, 19:50 Uhr

Zwei philippinische Touristen, die von der militanten Moslemgruppe Abu Sayyaf aus einem Ferienort entführt wurden, sind wieder frei. Laut gut informierten Quellen sind sie auf dem Weg nach Manila. Die Abu-Sayyaf-Extremisten hatten am Ende Mai von der westlichen Insel Palawan insgesamt 20 Geiseln nach Basilan verschleppt.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 19:50