Anzeige

Ägypter fuhr mit Auto frontal in das Gebäude der Gemeindeverwaltung

11. Juni 2015, 22:30 Uhr

Der spektakuläre Unfall in der Gemeindeverwaltung Emmen ist geklärt: ein 28 jähriger Ägypter wollte mit der Aktion auf seine kurz bevorstehende Ausschaffung aufmerksam machen. Er fuhr mit seinem Auto durch die beiden Eingangstüren der Gemeindeverwaltung und verletzte sich dabei mittelschwer.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 22:30