Diverse News

Ahmadinedschad sorgt für Eklat an Anti-Rassismuskonferenz

Ahmadinedschad sorgt für Eklat an Anti-Rassismuskonferenz

12.06.2015, 07:00 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

An der Anti-Rassismuskonferenz in Genf ist es am Nachmittag zu einem Eklat gekommen. Der iranische Präsident Ahmadinedschad hatte Israel und westliche Staaten als rassistisch kritisiert. Darauf verliessen mehrere Delegierte westlicher Staaten haben den Saal.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 07:00

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch