Aktion «Sprayfrei» wird weitergeführt - grosse Nachfrage

12. Juni 2015, 07:15 Uhr

Die Stadt Luzern und der Verband der Luzerner Maler führen die Aktion „Sprayfrei“ weiter. Seit 2 Jahren werden durch Graffitis verschmutzte Fassaden mit einem Rabatt von 50 Prozent gereinigt. In den vergangenen zwei Jahren wurden 90 solche Sanierungen durchgeführt. Das Angebot stosse bei der Bevölkerung auf grosses Interesse, sagt Maurice Illi von der Stelle für Sicherheitsmanagment der Stadt Luzern. Die Aktion wird deshalb als feste Dienstleistung angeboten und auf Littau ausgedehnt.

Hotline des Luzerner Malerverbandes für Informationen und Offerten zur Reinigung von versprayten Fassaden: 041 422 40 40

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 07:15
Anzeige