Allmend-Stadion wird ab Montag abgebrochen

12. Juni 2015, 07:30 Uhr

Das Luzerner Allmend-Stadion wird ab Montag abgebrochen. Die Arbeiten dauern sechs bis acht Wochen. Der Spatenstich für die neue Sportarena ist für September geplant. Im Februar 2011 sollen die ersten Spiele im neuen Stadion ausgetragen werden. Das Projekt Sportarena besteht aus dem Fussballstadion für 18'000 Personen, einem Sportgebäude mit Hallenbad, zwei Wohnhochhäusern sowie Leichtathletik- und Breitensportanlagen. Die Gesamtkosten liegen bei 250 Millionen Franken.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 07:30