Diverse News

Amokfahrt von betrunkenem Autofahrer endet glimpflich

Amokfahrt von betrunkenem Autofahrer endet glimpflich

12.06.2015, 07:00 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

Im Kanton Zug ist die Amokfahrt eines betrunkenen Autofahrers glimpflich zu Ende gegangen. Der Fahrer sei in einem Fahrzeug von Mobility unterwegs gewesen, teilte die Zuger Polizei mit. Erstmals aufgefallen sei er im Feierabendverkehr auf der Autobahn A4 zwischen Rotkreuz und Zug, dies durch seine rücksichtslose Fahrweise. Kurze Zeit später habe der Fahrer in Baar zwei Unfälle verursacht. Er sei jedoch weiter gefahren, ohne sich darum zu kümmern. Die Amokfahrt endete erst mit einem dritten Unfall in Langnau am Albis. Verletzt wurde niemand. Der Alkoholtest ergab laut Polizeiangaben einen Wert von deutlich über einem Promille. Der Sachschaden belaufe sich auf mehrere 10'000 Franken.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 07:00

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch