Andere Parteien zeigen Blocher kalte Schulter

12. Juni 2015, 04:25 Uhr

Die Sendung Arena des Schweizer Fernsehens findet morgen nur mit Vertretern der SVP statt. Die anderen Parteien wollen dem abgewählten SVP-Bundesrat Christoph Blocher keine Plattform bieten. In der Sendung soll es um die Oppositionsrolle der SVP gehen. Dies ist bereits das dritte Mal seit Mitte Dezember, dass Parteien die Sendung boykottieren. Nun werden Alt-SP-Präsident Hubacher und ein Wirtschaftsprofessor gegen Blocher antreten.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 04:25