Anschlag auf NATO-Konvoi verläuft glimpflich

12. Juni 2015, 03:55 Uhr
Anzeige

In Afghanistan hat ein Selbstmordattentäter einen Anschlag auf einen Konvoi der NATO verübt. Der Attentäter näherte sich laut Polizeiangaben dem Konvoi zu Fuss und sprengte sich in die Luft. Der Täter sei beim Angriff ums Leben gekommen, zwei Passanten wurden schwer verletzt. Die NATO-Soldaten blieben unverletzt. Hinter der Tat werden Taliban vermutet. Die Taliban waren vor sechs Jahren von der US-Armee entmachtet worden. Seither bekämpfen sie die afghanische Regierung und die ausländischen Truppen in Afghanistan.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 03:55