Anti-faschistisches Bündnis geht wegen Platzkundgebung vor den Regierungsrat

12. Juni 2015, 01:45 Uhr

In der Gemeinde Brunnen findet am 1. August möglicherweise doch eine Platzkundgebung gegen Rechts-Extreme statt. Das Bündnis für ein buntes Brunnen hat den Entscheid des Gemeinderates an den Schwyzer Regierungsrat weitergezogen. Der Brunner Gemeinderat hatte am Freitag bekanntgegeben, dass er ein Gesuch des Bündnisses aus Angst vor gewalttätigen Zusammenstössen ablehnt. In einer Mitteilung bezeichnet das Bündnis den Gemeinderat sogar als inkompetent.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 01:45
Anzeige