Apple und Cisco haben den Streit um iPhone beigelegt

12.06.2015, 02:35 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

Die beiden US-Unternehmen Apple und Cisco Systems haben ihren Markenrechtsstreit um den Namen iPhone beigelegt. Beide Unternehmen teilten mit, dass sie sich geeinigt hätten. Die Vereinbarung ermöglicht Apple die Verwendung der Bezeichnung iPhone für sein neues Mobiltelefon. Im Gegenzug wurde eine Zusammenarbeit im Bereich der IT-Sicherheit und Kommunikation beschlossen, die nicht näher erläutert wurde.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 02:35

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch