Arbeiter drohen Fabrik in die Luft zu sprengen

12. Juni 2015, 07:30 Uhr

In Frankreich drohen Arbeiter eines insolventen Autoteile-Herstellers mit der Sprengung ihrer Fabrik. Sie fordern 30'000 Euro Abfindung für jeden Arbeiter. Sie platzierten Gasflaschen über der Stromzentrale des Werkes und drohten mit der Sprengung, falls die beiden Grosskunden Renault und Peugeot Citroën der Forderung nicht nachkommen würden. Laut der Gewerkschaft wurden die rund 360 Arbeiter von den beiden Grosskunden fallengelassen. Tausende bestellte Teile lägen noch im Lager, diese müssten die Konzerne jetzt bezahlen, fordert die Gewerkschaft.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 07:30