Arbeitsstreit zwischen Fluggesellschaft Swiss und Piloten vorerst beigelegt

12. Juni 2015, 01:30 Uhr

Der Arbeitskonflikt der Regionalpiloten der Swiss ist vorerst beigelegt. Dies teilten die Swiss und die Gewerkschaft Swiss Pilots gemeinsam mit. Beide Seiten unterstrichen in der Erklärung den Willen zu einer sozialpartnerschaftlichen Zusammenarbeit. Im Februar und März sollen zudem neue Verhandlungen für einen Gesamtarbeitsvertrag stattfinden. Die Swiss hatte die Piloten ultimativ aufgefordert, bis Ende des Jahres Verträge mit schlechteren Bedingungen zu unterschreiben. Die Piloten drohten ihrerseits mit Streik.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 01:30
Anzeige