Armeeangehöriger von Schneebrett verschüttet

12. Juni 2015, 04:25 Uhr

Ein Armeeangehöriger ist am Vormittag südlich von Zuoz von einem Schneebrett erfasst und verschüttet worden. Kameraden konnten den Verunglückten rasch bergen. Er wurde von der REGA ins Spital gebracht. Die Gruppe von insgesamt 30 Personen habe sich bereits wieder auf dem Rückweg befunden, als das Unglück passierte. Über den Unfallhergang und den Gesundheitszustand liegen derzeit keine Informationen vor. Der Verunfallte gehört der Gebirgsinfanterie 12 an. Bereits im vergangenen Juli waren 6 Rekruten an der Jungfrau durch eine Lawine getötet worden.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 04:25