armer Cowboy knackt den Jackpot

12. Juni 2015, 07:15 Uhr

Ein junger, armer Ranger hat in den USA den grossen Lotto-Jackpot geknackt. Mit einem 15 Dollar Los sahnte er 230 Millionen Dollar ab. Nach Abzug von Steuern und Abgaben verbleiben noch 77 Millionen. Das unglaubliche an der Geschichte. Der arme Ranger kaufte sein Glückslos in der Stadt Winner, was auf Deutsch Gewinner heisst.

Der 23-jährige Glückspilz hatte bislang mit seiner Familie mehr schlecht als recht gelebt. Sie hatten gerade genug um zu leben. Er wolle nun aber sehr sorgsam mit seinem Riesengewinn umgehen, sagte er bei der Scheckübergabe.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 07:15
Anzeige