Diverse News

Arzt muss wegen Fehler für Kind bezahlen

Arzt muss wegen Fehler für Kind bezahlen

11.06.2015, 17:05 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

In Deutschland muss ein Arzt nach einer Verhütungspanne Zahlungen leisten. Dem Arzt war ein Behandlungsfehler unterlaufen, darauf wurde die Patientin schwanger. Der Arzt wurde vom Bundesgerichtshof verpflichtet, nun bis zum 18. Lebensjahr des Kindes für den Unterhalt aufkommen.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 17:05

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch