Asylbewerber legen Feuer

11. Juni 2015, 17:55 Uhr

Protestierende Asylbewerber haben Feuer in mehreren Flüchtlingslagern in Australien gelegt und Sach-Schäden in Millionenhöhe verursacht. Mit den Brandstiftungen wollen die Insassen gegen die harten Lagerbedingungen und vor allem die bis zu drei Jahre dauernde Entscheidungsprozedur der Asylgesuche protestieren. Zuletzt waren rund 2000 Flüchtlinge in sechs Lagern interniert.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 17:55
Anzeige