Atomwaffen-Test löst Kritik aus - UNO will noch heute beraten

12. Juni 2015, 01:00 Uhr

Nach dem Atomwaffen-Test von Nordkorea häuft sich die internationale Kritik. Zahlreiche Regierungen verurteilten das Handeln: der Test sei unverzeilich, so der Tenor; Japan kündigte sogar eine Aufrüstung im eigenen Land an. Der UNO-Sicherheitsrat will laut dem dänischen Aussenministerium darum noch heute über den Test beraten. Man wolle daran arbeiten, dass der Rat die stärkst-möglichen Schritte gegen Pjöngjang unternehme, dazu würden auch Sanktionen gehören, hiess es.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 01:00