Ausbau der Brünigbahn auf Doppelspur hat begonnen

11. Juni 2015, 18:30 Uhr

Auf der Luzerner Allmend hat der Doppelspurausbau der Brünigbahn begonnen. In einer ersten Etappe wird die zwei Kilometer lange Strecke bis zum Bahnhof Horw von der SBB für über 20 Millionen Franken ausgebaut. Damit ist in Zukunft beinahe ein Viertelstunden-Takt im Regionalverkehr zwischen Luzern und Hergiswil möglich.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 18:30
Anzeige