Diverse News

Ausgangssperre und Bussen für Störenfriede im Militär

Ausgangssperre und Bussen für Störenfriede im Militär

11.06.2015, 17:45 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

Disziplinarvergehen im Militärdienst sollen künftig auch mit Ausgangssperre oder Busse geahndet werden können. Das sieht die Totalrevision der Disziplinarstrafordnung vor, die der Bundesrat am Mittwoch verabschiedet hat. Mit ihrer Botschaft an die eidgenössischen Räte will die Landesregierung das geltende Regime von 1979 Anfang 2004 den heutigen Verhältnissen anpassen. Mitberücksichtigt wird dabei auch die Rechtssprechung des Europäischen Gerichtshofes für Menschenrechte.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 17:45

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch