Autofahrer ausserorts mit 151kmh unterwegs

12. Juni 2015, 07:05 Uhr

Die Luzerner Kantonspolizei hat bei Radarkontrollen einen Raser erwischt. Der Autofahrer war auf der Strecke Wauwil – Mauensee mit 151 Stundenkilometern unterwegs. Erlaubt gewesen wären 80 kmh. Dem 21-jährigen Mann aus der Region wurde der Führerausweis auf der Stelle abgenommen. Von den 170 gemessenen Fahrzeugen waren 20 zu schnell unterwegs, wie die Kantonspolizei mitteilte.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 07:05
Anzeige