Autofahrer verursacht mit 1.3 Promille einen Unfall

12. Juni 2015, 07:30 Uhr

Auf der Autobahn A2 bei Buchs im Kanton Luzern hat es einen Auffahrunfall gegeben mit zwei Verletzten. Beim Unfallverursacher ergab der Atemlufttest einen Wert von 1.3 Promille. Der Unfall steht im Zusammenhang mit einem weiteren Unfall gestern Nachmittag. In Fahrtrichtung Dagmersellen kippte zuvor ein Bagger vom Anhänger eines Lastwagens. Der 33jährige Unfallverursacher beobachtete von der Gegenfahrbahn aus die Bergungsarbeiten und prallte ungebremst in das Heck eines weiteren Autos. Die Autobahn war gestern Abend während mehreren Stunden in beide Richtungen gesperrt.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 07:30