Barroso will Schweiz nicht zu EU-Beitritt bewegen

12. Juni 2015, 02:55 Uhr

EU-Kommissionspräsident Barroso respektiert die Wahl der Schweiz, nicht der Europäischen Union beitreten zu wollen. Die Schweiz sei ohne Mitglied zu sein, wirtschaftlich mehr einbezogen in die EU als einige Mitgliedstaaten. Damit sei die Schweiz aber auch abhängiger von Europa, sagte Barroso in einer Rede an der Universität in Lausanne. Die EU wolle der Schweiz keinen Druck machen, damit die Schweiz EU-Mitglied werde. Er sehe die Schweiz ein wenig als gallisches Dorf an – aber ohne Römer die es erobern wollen, so Barroso weiter.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 02:55