Basler Hooligans wüteten nach Niederlage gegen Sion

12. Juni 2015, 05:30 Uhr

Vor und nach der Super League Partie Sion gegen Basel ist es zu Ausschreitungen gekommen. Ein Gruppe von Basler Hooligans attackierte vor dem Spiel Angestellte von Sicherheitsfirmen. Zwei Männer wurden dabei verletzt und mussten ins Spital gebracht werden. Nach dem Match attackierten rund fünfzig Basler Hoolingas die Sicherheitsleute erneut. Dieses Mal musste die Kantonspolizei Wallis eingreifen, um grössere Ausschreitungen zu verhindern, wie es in einer Mitteilung heisst.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 05:30
Anzeige