Beat Feuz triumphiert in Val Gardena

12. Juni 2015, 10:50 Uhr

Der Schweizer Skirennfahrer Beat Feuz hat den Super-G von Val Gardena gewonnen. Dies mit drei Zehntels-Sekunden Vorsprung auf den Zweitplatzierten Amerikaner Bode Miller. Auf den dritten Rang fuhr der Norweger Aksel Svindal.

Die übrigen Schweizer konnten mit den Besten nicht mithalten. Patrick Küng erreichte Rang 14, Didier Cuche Rang 16 und Sandro Viletta fuhr auf Rang 18.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 10:50