Bedingungen für Schweizer Olympia-Kandidatur 2022

12. Juni 2015, 09:50 Uhr

Sportminister Ueli Maurer hat gestern Abend die Anforderungen für eine mögliche Schweizer Olympia-Kandidatur 2022 präsentiert. So muss der Austragungsort schneesicher und verkehrstechnisch gut erschlossen sein. Ausserdem soll die Finanzierung klar ersichtlich und das Projekt auch einen zukünftigen Nutzen haben.

Bis Ende März müssen die interessierten Regionen nun aufzeigen, wie sie diese Anforderungen erfüllen wollen. Aufgrund der Antworten will der Bund anschliessend eine entsprechende Kandidatur vorbereiten.

Als Austragungsort für Olympia 2022 angeboten, hatte sich neben 4 weiteren Regionen auch die Zentralschweiz.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 09:50
Anzeige