Anzeige

Bei der Explosion einer Autobombe sterben acht Menschen

11. Juni 2015, 17:20 Uhr

In der irakischen Hauptstadt Bagdad sind bei der Explosion einer Autobombe acht Menschen getötet und zehn verletzt worden. Der Sprengsatz sei in der Nähe eines Restaurants hochgegangen, teilte die Polizei mit. Die Bombe sei in einem geparkten Auto versteckt gewesen. Den Angaben zufolge waren alle Opfer Zivilisten. UNO-Angaben zufolge sterben durch Anschläge und Überfälle in Irak täglich mindestens

100 Menschen.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 17:20