Bei der Präsidentenwahl kommt es zu einer Stichwahl

12. Juni 2015, 02:25 Uhr

Bei der Präsidentenwahl in Polen hat sich keiner der Kandidaten auf direktem Wege durchgesetzt. Die beiden Favoriten Donald Tusk und Lech Kaczynski müssen nun in einer Stichwahl gegeneinander antreten. Wie bereits bei der Parlamentswahl vor zwei Wochen fiel die Wahlbeteiligung erneut schwach aus. Nicht einmal 50 Prozent der stimmberechtigten Polinnen und Polen gingen an die Urne.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 02:25