Beim FC Luzern sind Collaviti und Jurendic suspendiert worden

12. Juni 2015, 01:25 Uhr

Beim FC Luzern sind die beiden Spieler Marinko Jurendic und Paolo Collaviti per sofort freigestellt worden und damit beim Cupfinal nicht dabei. Laut FCL Sportchef Raffaele Natale erhalten die beiden bis Ende Monat den Lohn, dürfen aber nicht mehr mit der ersten Mannschaft trainieren. Gründe für die Suspendierung wurden nicht genannt.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 01:25
Anzeige