Anzeige

Belgien verbietet das Rauchen in Restaurants

11. Juni 2015, 17:20 Uhr

Belgien verschärft den Kampf gegen das Rauchen. Zum Jahreswechsel wird der Tabakkonsum in Restaurants verboten. Ausserdem steigen die Steuern auf Zigaretten um über 80 Rappen. Erlaubt bleibt das Rauchen in speziell ausgewiesenen Raucherzonen von Restaurants, die weniger als ein Drittel ihres Umsatzes mit Mahlzeiten machen. Wer wiederholt gegen die neuen Regeln verstösst, muss mit Bussen von bis zu 2500 Franken rechnen.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 11. Juni 2015 17:20