Diverse News

Berlusconi bestätigt indirekt Lösegeld-Zahlung für Geiseln im Irak

Berlusconi bestätigt indirekt Lösegeld-Zahlung für Geiseln im Irak

12.06.2015, 00:05 Uhr
· Online seit 01.01.2000, 00:00 Uhr
Anzeige

Der italienische Ministerpräsident Silvio Berlusconi hat indirekt die Zahlung von Lösegeld für die beiden italienischen Geiseln bestätigt. Dies berichteten Italienische Zeitungen. Abgesandte der Regierung haben demnach über eine Million Dollar Lösegeld bezahlt. Die Entführer hätten zudem gefordert, dass schwer verletzte Kinder aus der Rebellenhochburg Falludscha in italienischen Spitälern behandelt würden. Zudem sollen die USA überzeugt werden, ihre Bombardierungen im Irak einzustellen.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 00:05

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch