Berlusconi im Visier der Staatsanwaltschaft

12. Juni 2015, 07:15 Uhr

Der italienische Regierungschef Silvio Berlusconi ist ins Visier der Staatsanwaltschaft geraten. Kurz vor den Europawahlen sollen erste Vorermittlungen klären, ob der 72-jährige sein Amt missbraucht hat. Eingeleitet wurden die Untersuchungen auf Drängen einer Konsumentenschutzorganisation, berichteten italienische Medien. Berlusconi soll Privatleute und Bekannte mit einer Militärmaschine zu seiner Luxusvilla auf Sardinien geflogen haben. Berlusconi sprach von einem lächerlichen Fall, der nur bezeuge, wie kleinlich die Opposition sei. Der Fall werde sicher zu den Akten gelegt, sagte er weiter.

veröffentlicht: 1. Januar 2000 00:00
aktualisiert: 12. Juni 2015 07:15
Anzeige